Veranstaltungen

Vorträge, Konzerte, Lesungen, Führungen etc.

Übersicht 2021

 

2021

 

02. & 03. Oktober  |  Bauernmarkt
(ehem. Kreuzherrenkloster Hohenbusch)

22. – 24. Oktober  |  Französischer Markt

23. Oktober  |  Konzert  | KlosterKlang 2021 – Eine Konzertreihe in mittelalterlichen Klöstern in NRW
(Evangelische Kirche in Erkelenz-Schwanenberg, Schwanenberger Markt, 18.00 Uhr)
Weitere Informationen finden Sie hier.

31. Oktober  |  Jubiläumskonzert  | AK Hückelhoven – con brio Konzert Schirmherr Bürgermeister Bernd Jansen
(Aula Gymnasium Hückelhoven, 17.00 Uhr)

06. November  |  Mitgliederversammlung  |  Verein Niederrhein
(Mensa Hauptschule, 10.00 Uhr, nur für Mitglieder des Vereins Niederrhein)

14. November  |  Gedenkfeier  | Kranzniederlegung des Heimatvereins der Erkelenzer Lande e. V. am Lambertiturm, dem Mahnmal der Gefallenen des Grenzlandes“
(11.10 Uhr)

Ende November  |  Erkelenzer Adventsdorf

19. Dezember  |  Konzert  | Orgel plus, Anette Maiburg (Querflöte) und Reinhold Richter (Orgel)
(Evangelische Kirche Erkelenz, 17.00 Uhr, Eintritt frei)

 

2022

 

06. März  |  Mineralienbörse
(Stadthalle Erkelenz, ab 10.00 Uhr)

09. – 12. September  |  Burgkirmes

13. November  |  Gedenkfeier  | Kranzniederlegung des Heimatvereins der Erkelenzer Lande e. V. am Lambertiturm, dem Mahnmal der Gefallenen des Grenzlandes“
(11.10 Uhr)

 

Ausstellung „Ordensschwestern im Erkelenzer Land – eine Spurensuche“

Die Ordensschwestern haben Menschen betreut und gepflegt, ihnen Trost gespendet und sie in schweren Lebenslagen begleitet. Sie lebten in kleinen Gemeinschaften in und um Erkelenz und vollbrachten viele gute Werke. Über 150 Jahre lang prägten sie das Bild unserer Heimat. Ihnen ist diese Ausstellung gewidmet.

Dir Koordination und Gesamtleitung der  Ausstellung hat Rita Hündgen, mitgearbeitet haben ferner Frank Körfer, Rainer Merkens und Hubert Rütten, das Layout und die Bildbearbeitung machte Michael Franke.

Die Ausstellung im ehem. Kreuzherrenkloster  Hohenbusch im Priorensaal ist für Besucher geöffnet: Von Samstag, den 17. Oktober bis Sonntag, den 8. November 2020 jeweils freitags von 15 Uhr bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 11 Uhr bis 18 Uhr – für Gruppen nach Vereinbarung, bitte unter info-hohenbusch@gmx.de anfragen.

Zur Ausstellung erscheint eine 54-seitige Dokumentation, die in der Aufstellung gegen eine Spende erhältlich ist.

Veranstaltungen

Datenschutz